strand mexico city ostpol, Deutschland
Christian-Zsolt Varga

gordon eaton torquay Online-Redakteur bei ostpol.de, dem Osteuropa-Magazin von n-ost. Als Journalist schreibe ich hauptsächlich über Politik und Gesellschaft in Ungarn und über virale Phänomene in Osteuropa. Bei ostpol.de experimentieren wir mit border crossing Nonprofitjournalismus. Wie kann er internationale Leserschaften erreichen und dabei nachhaltig finanziert werden? Wir versuchen undogmatische Antworten auf diese Fragen zu finden - für einen integrierten europäischen Medienraum.


meine exfrau sprach auch nie mit mir Beiträge

Bei Protesten am 17. Dezember projizieren Demonstranten ein Orbán-Graffito auf die Fassade des öffentlichen-rechtlichen Rundfunkgebäudes in Budapest. / Foto: Adrián Zoli, kepszerk.hu

Listiclemama restaurant blankenese :  only what we feel is important „Orbán, verpiss dich!” - oder: 7 Gründe, warum die Proteste in Ungarn eine Zäsur für das Land bedeuten

west garda hotel gardasee Lethargisch, einfallslos, selbstzerfleischend: Lange hatte die ungarische Opposition der autoritären Orbán-Regierung nichts mehr entgegenzusetzen. Die aktuelle Protestwelle macht nun vielen Hoffnung auf eine Zeitenwende. Ist diese berechtigt? drei top l

Commemoration of Viktoria Marinova the day after her violent death. / Source: KlinKlin.bg

Interviewaufgrund von synonym :  willkommen in gravity falls einhorn Atanas Tchobanov on Marinova case: “I don’t trust their version”

jonas lüscher kraft amazon One month has passed, and the violent death of Bulgarian TV host and journalist Viktoria Marinova has largely disappeared from international headlines. Bulgarian authorities arrested an alleged perpetrator and claimed that it was a random case of sexual assault, unconnected to her journalistic work. But veteran investigative journalist Atanas Tchobanov doesn’t trust their story. extreme soziale phobie

rhubarb crumble walnuss